USA Reisen > Hawaii > 17 Tage auf drei Inseln (Kaua’i)

17-tägige Pauschalreise auf Hawaii

Lernen Sie auf Ihrer Hawaii Pauschalreise die Highlights der unterschiedlichen Inseln kennen. Wandern Sie z.B. durch den Regenwald zu imposanten Wasserfällen auf Maui, schauen Sie sich den Sonnenaufgang auf einem über 4000 Meter hohen Vulkan an, besuchen Sie den Grand Canyon des Pazifiks auf Kauai und lernen Sie die Kultur der Hawaiianer im Polynesian Cultural Center kennen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 15 Nächte in Mittelklasse Hotels
  • 2 Inlandsflüge
  • 2 x Mietwagen von ALAMO in der Kategorie Jeep Wrangler
  • Gebühr für 2. Fahrer inklusive
  • Deutsches Navi mit aktuellem Hawaii Kartenmaterial
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt
  • Ausführliches Roadbook
  • Zufahrtsgenehmigung zum Vulkan Haleakala

ab 1.581 EUR p.P. (ohne Langstreckenflug)

Unser Routenvorschlag für Ihre Hawaii Pauschalreise

Routenvorschlag für eine Pauschalreise nach Hawaii

Ihre Reise nach Hawaii im Detail

1. Tag: Flug nach Maui / Hawaii

Der erste Tag widmet sich vollständig dem Flug nach Hawaii sowie dem Check-In im Hotel vor Ort. Sie fliegen Nonstop von Frankfurt nach San Francisco oder Los Angeles. Von hier aus geht es Nonstop weiter nach Maui. Hierfür müssen Sie inklusive Immigration etwa 4 Stunden einberechnen.

Nach der Mietwagenübernahme geht es in Richtung gebuchtes Hotel, wo Sie in aller Ruhe ankommen und einchecken können. Die Ankunft wird auf etwa 21 Uhr lokaler Zeit geschätzt.

2. Tag: Entspannung und erster Ausflug in die Umgebung

Am zweiten Tag sollten Sie sich bewusst ein wenig mehr Zeit lassen, um in den Tag zu starten. Genießen Sie ein leckeres Frühstück und erkunden Sie anschließend die Hotelanlage oder machen Sie sich auf zum nahegelegenen Hotelstrand.

Nachdem Sie die ersten Sonnenstrahlen der Insel genießen konnten, bietet es sich an gegen Abend in das Örtchen Lahaina zu fahren. Werfen Sie einen Blick auf die zahlreichen Kunstausstellungen oder gehen Sie einen Happen in den traditionellen Restaurants vor Ort essen. Wer gegen Abend fährt kann zusätzlich den Sonnenuntergang betrachten und so den Startschuss in Hawaii Urlaub einläuten.

3. Tag: Highway to Hana

Sie haben noch nie von dem Highway to Hana gehört? Dann wird es allerhöchste Zeit! Entlang der Küste fahren Sie die weit über 100 Kilometer lange Strecke entlang, genießen einzigartige Lookouts am Straßenrand und beobachten das Glitzern der Sonne auf dem Meer.

Wie der Name bereits verrät, führt der Highway direkt in das kleine Örtchen Hana. Für einen Zwischenstopp sollten Sie unbedingt anhalten, denn Hana bietet einen wunderschönen Beach Park.

4. Tag: Entdecken Sie die Facetten von Maui

Maui bietet noch viel mehr als nur Strände, Küste und gutes Wetter. So kann man ab Dezember vom Örtchen Lahaina aus die größten Lebewesen der Meere beobachten – die Wale. Begeben Sie sich aufs Meer hinaus und entdecken Sie die riesigen Unterwasserbewohner aus direkter Nähe. Gegen Abend können Sie sich in Richtung Old Lahaina Luau aufmachen, denn dann blüht der Ort auf Maui so richtig auf.

Traditionelle Tänze, bestes Essen, bunte und vielfältige Getränke sowie Musik, die es so nur auf einer Reise nach Hawaii zu hören gibt, begleiten den Abend. Wählen Sie zwischen normalem Sitzplatz oder traditionellem Tisch, an dem Sie ganz einfach auf dem Boden sitzen und die Show ganz ungezwungen genießen.

Wer noch nach einer weiteren Alternative sucht, dem empfehlen wir die Wasserfälle- und Regenwald-Wanderung. Im Osten von Maui starten Sie mit einem erfahrenen Guide den Weg in den Dschungel. Feste Schuhe sind hier ein absolutes Muss!

5. Tag: Aussicht vom Vulkan Haleakala

Hawaii und Vulkane gehen meist Hand in Hand. Umso wichtiger ist es, dass Sie mindestens einen der riesigen Vulkane, am besten zum Sonnenaufgang, besuchen.

Früh am Morgen geht es deshalb los zum Gipfel des Haleakala, um den atemberaubenden Sonnenaufgang zu sehen. Sie haben uneingeschränkte Sicht auf den Horizont und erleben genau das, wovon viele Personen nur träumen. Die Genehmigung für die Zufahrt nach oben haben wir dann natürlich bereits für Sie vorliegen.

6. Tag: Auszeit am Strand

Nach all den Attraktionen haben Sie sich eine Auszeit wahrlich verdient. Genießen Sie den Tag am Strand, fangen Sie ein paar Sonnenstrahlen ein oder schnorcheln Sie im klarem Meereswasser.

7. Tag: Flug nach Kauai

Gut erholt geht es am 7. Tag Richtung Kauai. Nach der Fahrt zum Flughafen und der gleichzeitigen Mietwagen-Rückgabe, geht es zur nächsten Insel. Dort erwartet Sie ein neues Hotel, in dem man Sie bereits erwartet. Auch den neuen Mietwagen nehmen Sie am Flughafen entgegennehmen.

8. Tag: Waimea Canyon, Spouting Horn & Co.

Die Legende des Spouting Horns besagt, dass eine riesige Echse, die dort noch immer feststeckt, durch ihren starken Atem das Wasser in die Höhe schießt. Gehen Sie der Geschichte selbst auf den Grund und machen Sie sich auf zum Spouting Horn auf Kauai.

Nach der Tour im Süden bietet es sich an weiter in den Norden zu fahren und einen Schlenker in Richtung Waimea Canyon zu wagen. Die Straße führt vergleichsweise kurvig zur berühmten Schlucht. Dank zahlreicher Parkplätze ist die Anfahrt mit Ihrem USA Mietwagen sehr angenehm.

Wenn Sie die Straße noch etwa 12 Kilometer weiterfahren, gelangen Sie automatisch zum Kalalau Lookout. Dieser bietet eine einzigartige Sicht auf die Täler und bei guten Wetterverhältnissen auf die Na Pali Küste.

Die Na Pali Küste lässt sich jedoch nicht nur vom Lookout, sondern auch durch einen Hubschrauber Rundflug an der Na Pali Coast bestaunen. An Tag 8 haben Sie somit gleich mehrere Möglichkeiten, die schönste Küste von Kauai zu sehen.

Für einen gelungenen Abschluss empfehlen wir einen letzten Ausflug in den Westen der Insel. Der Sonnenuntergang im Polihale State Park bietet jede Menge Romantik, während Sie Ihre Füße im feinen Sand vergraben.

9. Tag: Eine kleine Abkühlung!

Die warmen und sonnigen Temperaturen auf einer Pauschalreise auf Hawaii sind zwar für viele der Grund, wieso sie das schöne Hawaii besuchen – dennoch tut eine kühle Erfrischung hin und wieder ganz gut. Am neunten Tag geht es daher zum Beispiel zum Tubing auf Kauai, Spaß und Abkühlung garantiert!

Wer vom Wasser nicht genug bekommen kann, kann anschließend die Zwillingswasserfälle oder auch unter den Namen Wailua Falls bekannt, besichtigen. Eingerahmt von wilder Natur erlebt man hier vor Ort das echte Hawaii.

10. Tag: Kalalau Trail im Norden

Den Namen „Kalalau“ haben Sie bereits an Tag 8 kennenlernen dürfen. Vom Kalalau Lookout kann man bei gutem Wetter bis zur Na Pali Coast blicken.

Der Kalalau Trail befindet sich entsprechend direkt an dieser Küste und bietet Abenteuer pur. Einige starke Anstiege, seltene Pflanzen und einheimische Tiere erwarten Sie auf diesem Wanderweg. Bei 17,7 km sollten Sie hierfür ausreichend Zeit und jede Menge Proviant einplanen!

11. Tag: Segelturn an der Na Pali Coast

Eine Na Pali Sonnenuntergangs Segeltour oder ein gemütlicher Abend am Strand – beide Optionen haben ihren ganz eigenen Charme. Wer ein wenig Zeit für sich genießen möchte, der kann es sich gegen frühen Abend an einem der vielen feinen Sandstrände gemütlich machen und den Horizont aus der Ferne beobachten.

Das i-Tüpfelchen erhält man mit einem Segelturn auf dem Meer. Umgeben von riesigen Wassermassen, erlebt man hier den Sonnenuntergang, während sich das Licht auf dem Wasser spiegelt. Ein einzigartiges und lohnenswertes Erlebnis.

12. Tag: Nächster Flug in Richtung Honolulu

Strände, unberührte Natur, beliebte Sehenswürdigkeiten und geschichtsreiche Ereignisse- das alles findet man in Honolulu. An diesem Tag geht es schon frühzeitig zum Flughafen auf Kauai. Nachdem die Mietwagen übergeben wurden, geht es per Direktflug zur nächsten Insel. Das Hotel befindet sich hier an der North Shore, unweit der beliebten Banzai Pipeline auf Oahu.

Das Surfer Paradies und die dazugehörige Banzai Pipeline sind ein absolutes Muss für die Personen, die den lockeren und unbeschwerten Lebensstil der Surfer miterleben möchten. Mit einem kühlen Getränk in der Hand kann man eine Vielzahl an spannenden Stunts und Tricks auf dem Wasser sehen.

13. Tag: Das Polynesian Cultural Center

Eine Reise nach Hawaii bedeutet auch gleichzeitig immer etwas von der Kultur vor Ort mitzunehmen. Das polynesische Center im Norden der Insel und nur unweit von der Banzai Pipeline entfernt, bietet interessierten Personen gleich mehrere Möglichkeiten in die Gepflogenheiten der Insel einzutauchen. Wie wäre es mit etwas Speer werfen oder einer vorrübergehenden traditionellen Tätowierung?

Erleben Sie in Ihrem Hawaii Urlaub anderen Länder im polynesischen Dreieck hautnah und genießen sie lokales und außergewöhnlich leckeres Essen.

14. Tag: Fahrt zum neuen Hotel in Honolulu

Nachdem Sie bereits den Norden der Insel besucht haben, ist es nun höchste Zeit auch das Zentrum kennenzulernen. Honolulu steht für Sonne, Strand und einen unbeschwerten Lifestyle. Hier checken Sie in Ihr neues Hotel ein, um sich anschließend nach Pearl Harbor aufzumachen.

Was keineswegs fehlen darf, ist der mitunter bekannteste Strand von Hawaii – der Waikiki Beach. Türkises Wasser, feinster Sandstrand und eine wunderschöne Kulisse in der Ferne warten hier auf Sie.

15. Tag: Schnorchelausflug in der Hanauma Bay

Die Hanauma Bay finden Sie ganz im Süden der Insel. Über den Highway gelangen Sie fast zur Bucht, wo Sie das Mietauto gemütlich auf einen der vielen Parkplätze abstellen können. Schnorchelausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden, sodass Sie direkt abtauchen und die farbenfrohe Unterwasserwelt erleben können.

Ähnlich aufregend geht es weiter mit dem Diamond Head. Leahi, der Name, den die Einheimischen dem riesigen Krater gegeben haben, ragt über Honolulu und bietet den idealen Ausblick auf die gesamte Stadt und das Umland. Der Diamond Head Summit Trail mit seinen 2,5 Kilometern bietet sich für einen Ausflug regelrecht an.

16. Tag: Rückflug nach San Francisco/ Los Angeles

Nach 15 aufregenden Tagen geht es an Tag 16 wieder in Richtung Heimat. Nachdem die Mietwagen am Flughafen zurückgegeben wurden, geht es Nonstop nach San Francisco oder Los Angeles. Kurze Zeit später steigen Sie bereits in den Flieger, der Sie direkt nach Frankfurt bringt.

17. Tag: Ankunft in Deutschland

Nach einem langen Flug und 12 Stunden Zeitverschiebung, kommen Sie am letzten Tag wieder in Deutschland an und Ihre Pauschalreise nach Hawaii ist leider zu ende.

Wählen Sie Ihre Hawaii Reise: