Sehenswürdigkeiten USA > Hawaii > Waimea Canyon

Der Waimea Canyon Hawaii auf Kauai

Der etwa 22 Kilometer lange Waimea Canyon auf Kauai Hawaii beherbergt eine Vielzahl von Schluchten, die durch rotes Gestein und grüner Natur gezeichnet sind. Nicht umsonst wird der Waimea Canyon auch als Grand Canyon des Pazifiks betitelt. Täglich können Besucher eine der Aussichtsplattformen aufsuchen und sich ein eigenes Bild über die kilometerlange Weite machen. Dank vieler Wanderwege und Parkmöglichkeiten ist der Canyon im süd-westlichen Teil Kauais besonders beliebt. Wir sagen Ihnen, wie Sie zu dieser einzigartigen Naturlandschaft gelangen und welche Möglichkeiten Sie vor Ort haben.

Blick ins Tall vom Waimea Canyon

Entstehung des Waimea Canyon auf Hawaii Kauai

Wie die Berge im Waimea Canyon genau entstanden sind, kann nur vermutet werden. Festhalten kann man jedoch, dass starke Erdbeben sowie Erosionen maßgeblich zu der heutigen Form beigetragen haben. Zusätzlich ist davon auszugehen, dass ein Erdbeben vor tausenden Jahren die dadurch entstandenen Felsformationen in zwei Hälften gespalten hat und so die tiefe Schlucht inmitten des Canyons entstand. Wind und Wasser haben weiterhin dafür gesorgt, dass dieser heutzutage eine atemberaubende Landschaft vorzuweisen hat, die insbesondere in den Farben Rot sowie Grün daherkommt.

Grüner Wald im Waimea Canyon

Anfahrt und Lookouts am Waimea Canyon

Über den Waimea Canyon Drive gelangt man zu den meist besuchtesten Lookouts im Canyon. Je nachdem wie weit man fahren möchte, hat man bereits über die weiter unten gelegenen Aussichtspunkte einen fantastischen Blick auf die Schlucht. Fährt man noch etwas weiter, kann man die Sicht vom Waimea Canyon Overlook genießen, der als Hauptaussichtsplattform gilt. Am Kokee State Park angekommen, führen unzählige Wanderwege in die wilde Natur. Am Ende der Straße befindet sich zudem ein Restaurant, dass zum Verschnaufen einlädt sowie die Möglichkeit, nochmals einige Snacks für ein Picknick zu kaufen.

Parkplätze sind an den jeweiligen Plattformen gegeben, sodass eine Anfahrt mit Auto jederzeit möglich ist. Beachten Sie jedoch, dass hierfür ein Parkticket fällig wird, das anschließend im gesamten State Park seine Gültigkeit behält.  

Geschwungene Straße zum Waimea Canyon

Wanderungen entlang der Schlucht

Sie möchten das Abenteuer Waimea Canyon nicht nur hinter verschlossener Autotür erleben, sondern aktiv mit vor Ort sein? Wanderwege wie beispielsweise der „Waimea Canyon River Trail“ sowie der „Kukui Trail“ führen durch die unberührte Natur der Felsformationen. Für den „River Trail“ sollte aufgrund der 16 km Länge mindestens ein halber Tag einberechnet werden. Der Kukui Trail ist mit 8 km deutlich kürzer, erfordert jedoch ebenfalls höchste Fitness. Ein starker Anstieg sowie schmale Wege sind hier keine Seltenheit. Vorteil einer Wanderung ist, dass größere Besuchermengen bewusst umgangen werden können und man, im Vergleich zu der offiziellen Autoroute, seltener auf andere Personen trifft.

Waimea Canyon Wasserfall

Was sollte ich vor dem Ausflug beachten?

Grundsätzlich ist ein Ausflug zu jeder Tageszeit möglich. Es empfiehlt sich jedoch bereits in den frühen Morgenstunden loszufahren, da hier nicht nur deutlich weniger Besucher unterwegs sind, auch die Chance auf einen wolkenfreien und guten Blick auf die Schlucht ist deutlich höher. Möchten Sie am Kokee State Park angekommen noch einige Wandertouren unternehmen, so sollten Sie festes Schuhwerk und ausreichend Essen sowie Getränke mitnehmen. Der Ausflug selbst nimmt meist einen gesamten Tag ein, da die Lookouts und Sehenswürdigkeiten vor Ort breit über mehrere Kilometer gefächert sind. Da das Wetter auf Kauai schnell mal umschlagen kann, sollte bei einer Wanderung zusätzlich an eine regenbeständige Kleidung gedacht werden. Regenfälle und starker Wind können zu jeder Jahreszeit auftreten und sind Grund für die einzigartige und grüne Natur auf der Insel.

Kleiner Bachlauf auf roter Erde am Waimea Canyon

Fazit: Lohnt sich eine Fahrt zum Waimea Canyon?

Der Waimea Canyon ist auf einer Hawaii Reise, die sich auf der Insel Kauai befinden, ein absolutes Muss. Etwas Vergleichbares ist so auf Hawaii nicht nochmal auffindbar, sodass Sie hier ein einzigartiges Highlight erleben dürfen. Wer vom abgelegenen Polihale State Park im Westen kommt, kann entlang der Westküste in Richtung Waimea fahren. Nach etwa einer halben Stunde erreicht man die Hauptstraße und fährt so geradewegs auf die rote Schlucht zu.

Für Naturliebhaber, Hobbyfotografen und Familien ist der Ausflug in jedem Fall geeignet und bietet einen der Höhepunkte der Insel. Wer nach dem schroffen Gestein ein wenig Abwechslung benötigt, kann sich langsam in Richtung Ostküste begeben und einen Abstecher zum Wailua River State Park einplanen. Die Zwillingswasserfälle „Wailua Falls“ und die umliegenden saftig grünen Wälder bieten nochmals einen ganz anderen Blickwinkel auf die Insel.

Hawaii Kreuzfahrt inkl. 4 Inseln


Kreuzfahrtschiff in Hawaii Pride of America
  • 7 Nächte Kreuzfahrt, 3 Nächte in O’ahu

New York + Hawaii in 21 Tagen


Skyline auf einer New York Reise
  • 4 Nächte New York, 15 Nächte Hawaii, 4 Inseln

Südwesten USA + Hawaii in 21 Tagen


Start der Westküstenrundreise in San Francisco
  • 6 Nächte Südwesten USA, 13 Nächte Hawaii

Individuelle Hawaii Reisen


Individuelle Westküsten Rundreise
  • Stellen Sie Ihre individuelle Hawaii Reise aus unserem Programm zusammen