DE 02271 - 80 400 30 | AT 0720 - 881940 | USA 575 551 7008
Logo USA Reisen
Slide background

15 Tage Rundreise durch Florida

Begeben Sie sich auf eine einzigartige Rundreise “Florida”, bei der Sie das Beste, was der Sunshine State zu bieten hat, erleben können! Erleben Sie vollkommen entspannte Tage und heiße Nächte in Miami Beach, Besuche in Vergnügungsparks in Orlando und natürlich jede Menge Gelegenheiten, an einem der traumhaften Strände Floridas zu relaxen und die Landschaft zu genießen.

Florida hat sich seinen Ruf als Urlaubsparadies nicht nur hart erarbeitet, sondern wahrlich verdient. Und wer einmal auf einer Rundreise Florida war, der will immer wieder hin!

Eingeschossende Leistungen

14 Nächte in Mittelklasse Hotels
Mietwagen von ALAMO in der Kategorie Midsize
Deutsches Navi mit aktuellen USA Kartenmaterial
kostenloses SUNPASS Mautsystem für alle Straßen in Florida
Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt

ab 1.581 EUR p.P. (ohne Flug)

Unser Routenvorschlag für Ihre Rundreise durch Florida

1. Tag: Anreise nach Miami

Vor Ihrer Rundreise durch Florida steht natürlich erst einmal der Flug nach Miami. Den können Sie wahlweise von Frankfurt, Düsseldorf, München oder Köln aus bequem und natürlich ohne Zwischenlandungen antreten.

Am Flughafen von Miami angekommen, nehmen Sie direkt Ihren klimatisierten und kostenlos mit deutschem Navigationsgerät ausgestatteten Mietwagen in Empfang – so sind Sie von der ersten Minute Ihrer Rundreise durch Florida an unabhängig!

Ihr gebuchtes Hotel liegt im Herzen von Miami Beach, rund 18 km vom Flughafen entfernt. Nach Ihrem Check-in können Sie sich einen ersten Eindruck von dieser quirligen und kunterbunten Stadt am Atlantik machen und die Gastro-Szene erkunden. Oder Sie lassen es ruhig angehen und bestellen einfach etwas Leckeres vom Zimmerservice.

2. Tag: Aufenthalt in Miami Beach

Die aufregende Stadt ist für so vieles bekannt, man weiß gar nicht, wo man anfangen möchte. Die tollen Strände, an denen schon Sonny Crockett in “Miami Vice” die Aussicht genoss, aber auch der legendäre Ocean Drive, der Sie mitten durch das berühmte Art Déco Viertel führt – zu sehen gibt es einiges.

Zum Glück liegen viele der Sehenswürdigkeiten in direkter Nähe zu Ihrem Hotel oder sind einfach zu erreichen! Miami ist für seine kubanischen Einflüsse bekannt, und das gilt nicht nur für die Musik, sondern auch gastronomisch. Viele der Clubs und Restaurants liegen direkt am Ocean Drive.

Falls Sie heute das Auto stehen lassen möchten, leihen Sie sich doch ein “Deco-Bike” aus und erkunden die Stadt einfach auf zwei Rädern! Immerhin ist Miami Beach eine der ersten Städte der Vereinigten Staaten gewesen, in denen die Räder direkt von der Stadt ausgeliehen werden können.

3. Tag: Key West und der südlichste Punkt der Vereinigten Staaten

Am dritten Tag Ihrer Rundreise “Florida” nimmt Ihr Road-Trip, wie man es so schön im Englischen nennt, Fahrt auf. Ihre erste Etappe führt Sie in das rund 270 km südlich von Miami Beach gelegene Key West. “Keys” werden hier die flachen Inseln genannt, die sich aus Korallenablagerungen und Sandstein gebildet haben. Nachdem Sie die 7-Mile Bridge überquert haben, sind Sie auch schon an Ihrem Ziel angelangt.

Key West ist eine pittoreske Insel, die Sie am besten mit dem Fahrrad erkunden können. So haben Sie die Möglichkeit, an den schönsten Stellen einfach abzusteigen und die Umgebung auf sich wirken zu lassen. Am Key West finden Sie auch den “Southernmost Point of the USA“, der technisch gesehen allerdings gar nicht der südlichste Punkt ist – aber wer wird bei der Aussicht schon Haare spalten?  Den Sonnenuntergang können Sie am Mallory Square gemeinsam mit Hunderten Besuchern bestaunen.

4. Tag: Besuch im Everglades National Park

Heute führt Sie Ihr Weg in eines der wohl legendärsten Gebiete Floridas: die Everglades, ca. 350 km von Key West entfernt. Dieses riesige Marsch- und Sumpfgebiet ist in vielen Teilen noch vollkommen unberührt und bieten damit ein Refugium für unzählige Tierarten – vom riesigen Alligator bis hin zu farbenfrohen Vögeln.

Nach dem Check-in in Ihrem kleinen, aber äußerst hübschen Hotel in Everglades City haben Sie die Möglichkeit, die Everglades zu erforschen – und der National Park nimmt gerade einmal 20 % des gesamten Gebiets ein! Durch den Park führen höher liegende Stege – beispielsweise der Anhinga Trail – von denen Sie einen fabelhaften Blick auf die Natur haben.

Sie können aber natürlich auch romantische Sunset Kayak Tour unternehmen, oder die Everglades auf einem rasanten Airboot durchkreuzen! Das ist zwar ziemlich laut, macht dafür aber einen Riesenspaß!

5.-6. Tag: Aufenthalt in Naples

Von den Everglades führt Sie Ihre Rundreise “Florida” heute ins rund 60 km entfernte Naples an der Küste des Golfs von Mexiko. Naples ist aufgrund seiner malerischen kleinen Kanäle und dem Hafenviertel ein beliebtes Ausflugsziel, gilt aber gleichzeitig auch als Ausgangspunkt zu einem der vielen Reservate in der Umgebung. Falls es Sie also raus in die Natur ziehen sollte, können Sie von hier aus beispielsweise zum Corkscrew Swamp Sanctuary, dem Ten Thousand Islands National Refuge oder auf das wunderschöne Sanibel Island fahren.

In Naples selbst können Sie bei einem der günstigen Bootsverleiher ein Boot ausleihen und ganz gemütlich die malerischen Wasserstraßen der Stadt durchschippern.

7.-8. Tag: Besuch auf Anna Maria Island

Die nächsten beiden Tage verbringen Sie auf dem hübschen Inselchen Anna Maria Island, 230 km von Naples entfernt. Diese ruhige und beschauliche Insel kann vor allem durch ihre wunderschönen Sandstrände punkten.

Ihr schnuckeliges Hotel liegt direkt gegenüber vom Strand, sodass Sie nur wenige Schritte von dem feinen Sand trennen. Sie können sich aber natürlich auch ein Fahrrad ausleihen und das Örtchen hinter sich lassen – hier warten Sie noch, die Strände, an denen Sie buchstäblich keiner Menschenseele begegnen!

Da Anna Maria Island vor allem Urlauber anlockt, warten in der kleinen, verträumten Gemeinde zahlreiche Restaurants und Cafés mit allerlei Leckereien auf Sie.

9.-10. Tag: Clearwater Beach

Clearwater Beach – günstig an der Tampa Bay auf der einen und dem Golf von Mexiko auf der anderen Seite gelegen – trägt den Ruf als einer der Regionen mit den schönsten Stränden der Vereinigten Staaten. Und damit Sie diese nach einer Anfahrt von knapp 100 km in vollen Zügen genießen und erkunden können, verbringen Sie gleich zwei tolle Tage in Clearwater Beach!

Ob Sie sich einfach nach dem Bezug Ihres Hotels an einen der vielen Strände, wie dem Pier 66, entspannen oder Ausflüge in die Umgebung unternehmen, liegt natürlich ganz an Ihnen! Falls es Sie nach Tampa zieht, können Sie dort den kunterbunten Vergnügungspark Busch Gardens besuchen. “Künstlerisch wertvoll” wird es in St. Petersburg, wo nicht nur das Salvador Dali Museum auf einen Besuch wartet, sondern auch zahlreiche kleine Kunstgalerien und Boutiquen – eine ideale Gelegenheit, um einige außergewöhnliche Souvenirs zu shoppen.

11.-13. Tag: Aufenthalt in Orlando

Der 11. Tag Ihrer Rundreise “Florida” bringt Sie ins ca. 190 km entfernte Orlando, das Mekka und die inoffizielle Hauptstadt der Vergnügungsparks. Hier tummelt sich die Crème de la Crème, von Mickey Mouse’ Heimat Disneyland bis hin zu den berühmten Universalstudios und vielen mehr. Dabei können Sie sowohl selbst mit dem Mietwagen zu den Themenparks fahren, oder einen der kostenlosen und praktischen Shuttle-Busse nutzen.

Auch am zweiten und dritten Tag Ihres Orlando Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, weitere Parks wie Sea World und Co. zu besuchen – oder Sie unternehmen einen kleinen Ausflug zum knappe 40 km entfernten Weltraumbahnhof Cape Canavaral und dem Space Shuttle Atlantis.

Oder Sie unternehmen eine kleine Shopping-Tour, denn neben Vergnügungsparks finden Sie hier auch eine gigantische Auswahl an riesigen Malls.

14. Tag: Ihr Besuch in Fort Lauderdale

Heute geht es von Orlando nach Fort Lauderdale, die Stadt der Wasserstraßen. Sie liegt rund 350 km entfernt und stellt Ihre letzte große Etappe auf Ihrer Rundreise “Florida” dar. Einst die erste Adresse für amerikanische Studenten zum berüchtigten “Spring Break” geht es hier heute etwas ruhiger, aber nicht weniger unterhaltsam zu.

Nachdem Sie Ihr Hotel bezogen haben, können Sie beispielsweise auf der “Jungle Queen” eine Tour durch die Dutzenden Wasserstraßen unternehmen, die Fort Lauderdale durchziehen. Oder Sie bummeln durch Downtown, wo sich vor allem rund um den Las Olas Boulevard zahlreiche Restaurants, Cafés, Clubs und Theater angesiedelt haben.

15. Tag: Zurück nach Miami und Abreise in die Heimat

Viel zu schnell neigt sich Ihre Florida Rundreise auch schon wieder dem Ende zu. Am letzten Tag fahren Sie die rund 50 km zurück nach Miami. Hier können Sie, falls noch ausreichend Zeit übrig bleibt, noch einen kleinen Abstecher ins quirlige Kubanische Viertel von Miami unternehmen, bevor es auch schon Richtung Flughafen geht (ca. 5 km). Nachdem Sie den Mietwagen abgegeben haben, heißt es dann auch schon “ab in den Flieger” zurück in die Heimat, wo Sie am nächsten Tag ankommen werden.

Natürlich können Sie auch weitere Touren durch die Vereinigten Staaten – beispielsweise eine Kreuzfahrt ab Miami oder eine Rundreise entlang der Westküste – an Ihren Florida Urlaub mit uns dranhängen! Wir freuen uns auf Sie!