Sehenswürdigkeiten USA > Florida > Everglades

Everglades National Park

Der Everglades National Park ist ein riesiges Feuchtgebiet im Süden Floridas, welches mit wunderschönen satt grünen Mangrowenwäldern daherkommt und für Touristen sowie Einheimische ein ideales Ausflugsziel bietet. So abwechslungsreich wie die Natur vor Ort, ist auch die Tierwelt.

Diese zählt Hunderte von verschiedenen Tieren, wozu unter anderem Schildkröten und Krokodile zählen. Bei einer Reise durch den National Park kann man mit nur etwas Glück viele dieser einzigartigen dort lebenden Tiere beobachten und bestaunen.

Wer hier auf der Suche nach unberührter Natur und wunderschöner Stille ist, der ist definitiv richtig. Die Flora und Fauna vor Ort macht diesen Ort so einzigartig und bietet trotz seiner Lage in Florida, Erholung und Ruhe, fernab von der Hektik der Großstädte. Es wundert also kaum, dass dieser Park seit 1979 nun auch zum Weltnaturerbe ernannt wurde.

Der National Park kommt jedoch fast eher einen grünen Fluss nah und fließt Richtung Golf von Mexiko bzw. Florida Bay. Es gibt viele verschiedene Mittel und Wege, diese atemberaubende Natur zu erkunden. Egal, ob Sie diese lieber zu Fuß, mit dem Kajak oder einem Airboat erleben wollen – ein Ausflug gehört hier in jedem Fall zu jeder Florida Reise dazu.

Alligator im Everglades NP
Aligator im Everglades National Park

Wetter im National Park

Die Everglades haben eine Trocken-Saison von November bis März und eine Nass-Saison von April bis November.

Die Trocken-Saison ist durch die warmen Winter viel belebter, denn viele Vögel lassen sich dann dort nieder. In der Nass-Saison fallen einige Ranger Programme wegen den Überschwemmungen aus oder werden gar nicht erst angeboten. Am besten erreichen Sie die Everglades von Miami, Everglades City oder dem südlichen Eingang Homestead.

Ihnen wird eine große Diversität der unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten geboten: ob Süßwasser Sümpfe, Mergel Prärien, tropische Hängematten oder hunderte von verschiedenen Pflanzen oder Tierarten.

Wer die Everglades hautnah erleben möchte, sollte das lieber zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zum Beispiel mit dem Kajak oder Kanu machen. Wer sich so fortbewegt, ist viel besser mit der Natur verbunden und sieht vielleicht Vögel, Rehe oder sogar Alligatoren.

Airboat Everglades Nationalpark Sumpfgebiet

Anreise und Aufenthalt

Für die Anreise gibt es hier 2 Möglichkeiten, zum einen kann man direkt von internationalen Flughafen Ft. Myers aus anreisen – hier gestaltet sich der Weg jedoch etwas schwieriger, da Umsteigeverbindungen stets mit eingerechnet werden müssen. Einfacher geht es vom Flughafen Miami aus – von hier sind es zum östlichen Teil der National Parks nur etwa 60 Minuten Fahrtzeit. Da man mit Auto eine gewisse Flexibilität behalt, kann man hier besonders bei einer Rundreise frei entscheiden, welchen Teil des Parks man ansteuern möchte. Wer noch nicht genau weiß, in welchem Monat er die Reise starten möchte, der hat hier Glück: Der Süden Floridas ist ganzjährig zu bereisen und eine Tour kann jederzeit gebucht werden.

Zwei Kajaks auf einer Tour durch die Evergaldes

Visitor Center Everglades National Park

Sie können sich an jedem Visitor Center Informationen über sehenswerte Orte oder Aktivitäten in der Nähe holen, gerne helfen ihnen auch die Ranger.

  • Flamingo Visitor Center
  • Ernest Coe Visitor Center
  • Shark Valley Visitor Center
  • Gulf Coast Visitor Center

Everglades National Park - 509
Everglades National Park See

Verschiedene Orte in den Everglades

[accordion]

[acc_item title=“Flamingo“]Flamingo erreicht man direkt über den Haupteingang der Everglades, denn dieser endet genau bei dem Ort. Im Winter können Sie hier viel verschiedene Vogelarten beobachten.

  • Der Rowdy Bend Trail ist ein überwachsener Weg mit Knopfmangroven. Hier können Sie gut die Waldvögel beobachten.
  • Der Guy Bradley Trail führt entlang des Ufers des Florida Bay. Alte Pier Reste erinnern an das ehemalige Fischerdorf.
  • Beim Discover Walk begleiten Sie einen Ranger beim Erkunden der Everglades. Die Tour dauert in etwa zweieinhalb Stunden.

[/acc_item]
[acc_item title=“Gulf Coast“]Von der Gulf Coast aus gelangen Sie zu den Ten Thousand Islands. Hier können Sie unter anderem Vögel, Delfine und Seekühe sehen.

  • The Wilderness Waterway Trail ist ein ausschließlicher Wasserweg. Der Trail beansprucht mit dem Kanu oder Kajak etwa 8 Tage.
  • Der Walk in Nature Ausflug startet schon früh am Morgen mit einem Ranger und dauert in etwa eine Stunde. Beobachten Sie die Natur und die Tiere.
  • Beim Ausflug Paddle the Wilderness fahren Sie mit einem Boot und einem Ranger zu den Ten Thousand Islands. Der Ausflug dauert etwa 4 Stunden. Wenn es das Wetter erlaubt, ist vielleicht sogar ein kurzer Spaziergang über die Insel beinhaltet.

[/acc_item]
[acc_item title=“Shark Valley“]
Shark Valley liegt auf dem Tamiami Trail. Hier erleben Sie eine wunderschöne Natur, mit den eigenartigsten Pflanzen.

  • Der Otter Cave Hammock Trail führt mit schmalen Wegen durch tropische Wälder und über Bäche. Informieren Sie sich vorher am Shark Valley Visitor Center über die Konditionen des Weges, denn im Sommer könnte er überflutet sein.
  • Die Tram Road ist ein 24 km langer Rundweg, auch für Fahrräder zugänglich. Von dem Observation Tower haben Sie eine gute Aussicht über das Reservat. Fahrräder können bei der Shark Valley Tram Tour Company gemietet werden.
  • Besonders Interessant ist auch die Full Moon Bike Tour. Sie starten die 3-stündige Tour bei Sonnenuntergang und sehen den Vollmond am Himmel aufsteigen. Außerdem machen Sie einen Stop am Observation Tower, um den Vollmond zu genießen.

[/acc_item]
[/accordion]

Im Everglades National Parl Alligator im Wasser

Eintrittspreise Everglade National Park

Das Ticket gilt für 7 Tage an allen Park Eingängen.

AutosMotorräderFußgängerFahrradfahrerKinder (0-16 J.)
20 USD15 USD8 USD8 USDFrei

Airboat fahren in den Everglades

Ein weiteres Highlight der Everglades ist das Airboat fahren. Während der Fahrt bekommen Sie Ohrenschützer aufgesetzt, denn der Propeller am Boot ist ziemlich laut. Die Besonderheit an den Booten ist außer dem Propeller noch, dass Sie nur einen sehr geringen Tiefgang besitzen und deshalb auch über das Gras fahren können.

Sie erleben bei der Tour die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Der Guide wird Sie mit Sicherheit mit Informationen überhäufen. Wenn Sie Fragen haben, werden diese natürlich auch gerne beantwortet. Es gibt unzählige Anbieter der Airboat Touren. Empfehlenswert sind die Boote für bis zu 6 Personen, denn diese sind doch etwas persönlicher als die Touren mit etwa 30 Personen.

New York Florida Kombi


New York Florida Kombi Reise
  • z.B. Orlando, Tampa, Key West, Miami

21-tägiger Urlaub durch Florida


Ocean Drive im Miami Urlaub
  • z.B. Orlando, Anna Maria, Key West, Miami

Individuelle Florida Reise


Individuelle Florida Rundreise
  • Stellen Sie Ihre individuelle Florida Reise aus unserem Programm zusammen