Sehenswürdigkeiten USA > Hawaii > Rochen

Schnorcheln mit Rochen auf Hawaii

Obwohl Mantarochen lange Zeit als eigene Art angesehen wurden, gehören diese seit einigen Jahren nun der Gattung der Teufelsrochen an und bilden somit eine von insgesamt acht Unterarten. Trotz der beachtlichen Menge von etwa 1.400 winzigen Zähne ist der Meeresbewohner keineswegs gefährlich. Ganz im Gegenteil: Dank des fehlenden Stachels und der Liebe zu Plankton, kann man die Lebewesen aus der direkten Nähe beobachten. Das Schnorcheln mit Rochen in Ihrem Urlaub auf Hawaii ist hierfür die beste Gelegenheit.

Rochen mit Fischen bei Big Island

Rochen vor der Küste von Hawaii

Die Natur, die Küste und die Unterwasserwelt von Hawaii sind für viele Grund genug, einen Ausflug auf die Insel fest einzuplanen. Das glitzernde Wasser beherbergt eine Vielzahl an Lebewesen, die man nirgendswo sonst so häufig antreffen kann. Neben Buckelwalen, die vor dem alten Walfänger Ort Lahaina ihr Zuhause gefunden haben, findet man im Wasser direkt vor Hawaii große Gruppen an Mantarochen. Häufig kommt es vor, dass diese nur wenige Meter von Ihnen entfernt vorbeischwimmen und dabei friedlich Ihres Weges gehen.

Schnorcheln mir Rochen bei Nacht im Wasser

Schnorcheln mit Rochen auf Hawaii

Für viele der Höhepunkt einer Hawaii-Reise ist die abendliche Schnorcheltour, bei der die Chancen sehr hochstehen, einige der Mantarochen zu beobachten. In Kona, eine Region von Hawaiis Big Island, stehen die Erfolgsaussichten besonders gut. Ein erfahrener und ausgebildeter Tauchlehrer begleitet Sie während der gesamten Tour, gibt Ihnen ausführliche Einweisungen und beantwortet Ihnen zu jeder Zeit Fragen zu den Tieren, der Umgebung und dem natürlichen Lebensraum der Knorpelfische.

Die Ausrüstung wird dabei vom Anbieter gestellt, sodass man keine eigene mit zum Ausflug bringen muss. Schwimmhilfen sorgen dafür, dass man sich stets nur knapp unter der Wasseroberfläche befindet. Von hier aus ist die Sicht auf die Rochen ideal. Mit einer Größe von bis zu 4 Metern und maximal 545 Kilogramm sind die Meeresbewohner ohnehin kaum zu übersehen und wirken beinahe gigantisch.

Schnorchler beobachten Rochen bei Nacht

Transport und Dauer der Tour

Die Planung der Tour können Sie in diesem Fall vollständig dem Anbieter überlassen. Dank der langjährigen Erfahrungen wissen die Tour-Guides vor Ort genau, worauf es ankommt. Begeben Sie sich an Bord und genießen Sie den Blick aufs Meer entweder vom Beobachtungsdeck oder entspannen Sie ein wenig in der großzügigen Kabine. Eine Toilette ist ebenfalls mit an Bord.

Das Schnorcheln mit Rochen auf Hawaii dauert etwa 45 Minuten. Während dieser Zeit weicht Ihnen Ihr Guide nicht von der Seite, sodass Sie sich vollständig auf die Entdeckung der Rochen fokussieren können. Insgesamt sollten Sie jedoch etwa 2,5 Stunden einplanen, da die Fahrt aufs Wasser, das Umziehen und die Einweisung deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Trotz sorgfältiger Planung kann es immer mal vorkommen, dass die friedlichen Lebewesen sich nicht so richtig zeigen wollen. Da die meisten Anbieter eine Mantarochen-Garantie geben, erhält man in einem solchen Fall anschließend einen Gutschein für eine weitere Tour.

Fische und Rochen auf Big Island Hawaii

Was muss ich sonst noch wissen?

Wer einen Familienausflug plant, kann auch seine Kinder mit zu dem Ausflug bringen. Kinder unter 5 Jahre benötigen jedoch eine eigene passende Schwimmweste, die unbedingt zur Tour mitgebracht werden muss. Um offene Rückfragen diesbezüglich im Vorfeld zu klären, können Sie die Tourbüros jederzeit persönlich oder telefonisch kontaktieren.

Damit die Sicht unter Wasser gut ausfällt und die Fahrt raus auf das Meer zu jeder Zeit sicher ist, wird die Tour ausschließlich bei guten Wetterverhältnissen angeboten. Bei Sturm oder starkem Regenfall wird ein alternatives Datum benannt, an dem der Ausflug nachgeholt werden kann. Ist dies nicht möglich, ist sogar eine Rückerstattung möglich.

Unterwasseraufnahmen in der Hanauma Bay

Lohnt sich das Schnorcheln mit Rochen auf Hawaii?

Wer Hawaii von seiner natürlichen Seite aus kennenlernen möchte, der kann neben speziellen Regenwald Wanderungen auf Maui, auch Ausflüge unter Wasser buchen. Da die Mantarochen ausschließlich zur Dämmerung beobachtet werden, gehört ein Sonnenuntergang am Horizont einer Hawaii Reise fest zum Paket dazu. Lassen Sie die Füße im Wasser baumeln, Schnorcheln Sie mit Freunden und Familie in kleinen überschaubaren Gruppen und entdecken Sie eine kunterbunte und friedliche Unterwasserwelt, die man nur an wenigen Orten auf der Welt in dieser Form beobachten kann.

Dank der Mantarochen-Garantie erfahren Sie in jedem Fall ein einzigartiges Erlebnis vor der Küste Konas. Begeben Sie sich zum Starpunkt zu den Kona Deep Sea Fishing Charters und fahren Sie raus aufs Meer. Eine Erfahrung, von der man sicherlich noch Jahre erzählen wird.

Hawaii Kreuzfahrt inkl. 4 Inseln


Kreuzfahrtschiff in Hawaii Pride of America
  • 7 Nächte Kreuzfahrt, 3 Nächte in O’ahu

New York + Hawaii in 21 Tagen


Skyline auf einer New York Reise
  • 4 Nächte New York, 15 Nächte Hawaii, 4 Inseln

Südwesten USA + Hawaii in 21 Tagen


Start der Westküstenrundreise in San Francisco
  • 6 Nächte Südwesten USA, 13 Nächte Hawaii

Individuelle Hawaii Reisen


Individuelle Westküsten Rundreise
  • Stellen Sie Ihre individuelle Hawaii Reise aus unserem Programm zusammen