Hollywood Sign

Das Hollywood Sign, welches auf den Hollywood Hills in Los Angeles steht, ist schon lange ein Wahrzeichen von der Filmindustrie Hollywood und Los Angeles geworden.

Geschichte des Hollywood Sign

Das Hollywood Sign war 1923 die Idee von einem Makler aus Los Angeles. Er wollte durch den Schriftzug „Hollywoodland“ Grundstückskäufer anlocken. Zu dieser Zeit war die Gegend noch keine Filmstadt, sondern eine Kleinstadt in der Nähe von Los Angeles.

Gekostet hat der Schriftzug den Makler damals 21.000 US Dollar. Das Hollywood Sign steht auf dem Mount Lee in den St. Monica Mountains.

Reparaturen

Schnell war der 137 Meter lange Schriftzug mit seinen 15 Meter hohen weißen Buchstaben ein Wahrzeichen. Als Hollywood sich langsam zur Filmstadt entwickelte, plante man nach dem Verkauf der Grundstücke den Schriftzug abzureißen. Das Wahrzeichen, welches mittlerweile ein Denkmal ist, blieb aber stehen.

Als das “H” einstürzte wurde der Schriftzug repariert, aber nicht komplett erneuert. Zu diesem Zeitpunkt wurde dann auch aus dem damaligen Schriftzug „Hollywoodland“ das heutige „Hollywood“ Schild.

1978 war es erneut an der Zeit für eine Restaurierung des Hollywood Sign. Der Wiederaufbau sollte 250.000 USD kosten. Der Playboy-Chef Hugh Hefner veranstaltete deshalb eine Spendenparty, diese Veranstaltung sollte Paten für die einzelnen Buchstaben finden.

Intesessante Fakten über das Hollywood Sign

Das Hollywood Sign war und ist des Öfteren in vielen Filmen zu sehen. Noch heute muss es wegen dem Wetter, oder auch wegen Vandalismus, oft restauriert werden. Früher wurde die Schrift öfters für kommerzielle Zwecke verändert. Das ist heute aber nicht mehr erlaubt.

Das Gebiet um das Hollywood Sign ist abgesperrt und durch Bewegungsmelder vor Eindringlingen geschützt. Vom Parkplatz des Griffith Observatory und vom Oberservation Deck des Hollywood & Highland Center aus, hat man gute Blicke auf das Hollywood Sign.

1932 beging die Schauspielerin Peg Entwistle Selbstmord, indem Sie von dem Buchtaben “H” herunter sprang. Sie war vor ihrem Umzug nach Los Angeles am Broadway tätig, schaffte es aber nicht in der Film Branche von Los Angeles Fuß zu fassen. Aus Verzweiflung nahm sie sich deshalb ihr Leben. Einen Tag nach ihrem Tod, hat sie angeblich die Zusage zu einer Hauptrolle bekommen, welche im Film in den Suizid getrieben wird.

Hollywood Highland Mall

Zur Hollywood Highland Mall gelangen Sie direkt vom Walk of Fame aus. Von hier aus hat man eine gute Sicht auf das Hollywood Sign, denn es befinden sich zwei Brücken auf dem Gelände der Mall. Wenn Sie auf diesen stehen, können Sie das Schild gut fotografieren.