Sehenswürdigkeiten USA > Florida > Mallory Square

Traumhafte Kulisse am Mallory Square in Key West

Nicht nur bei den Einheimischen gehört der Mallory Square in Key West zu einem der faszinierendsten und beliebtesten Orte, um den Tag zu verbringen. Speziell in den Abendstunden zieht die Hafenpromenade die Leute magisch an und lädt zum Verweilen und Schlendern ein. USA-Reisende finden hier einen spektakulären Ort vor, an dem es viel zu entdecken gibt.

Es wundert daher kaum, dass dieses ansehnliche Fleckchen einen hohen touristischen Stellenwert genießt. Zu hunderten und tausenden versammeln sich die Leute aus aller Welt hier, um die zahlreichen, teils sehr bekannten Streetkünstler zu bestaunen und eine Show der Extraklasse zu genießen. Besonders der Sonnenuntergang wird hier sehr zelebriert und gilt als besonderes Highlight.

Marktstände am Mallory Square

Geschichte

Einst zählte der Mallory Square zu den Piratenhochburgen der Region, bevor er sich in den 1800er Jahren zum kompletten Gegenteil entwickelte. Commodore Porter steuerte von hier aus seine Anti-Piraterie Kampagnen und versuchte dem regen treiben der Seebanditen entgegen zu wirken. Im späteren Verlauf der Geschichte erlangte der Ort als „Centre of the Wrecking industry“ einen Namen und war zudem in insgesamt 4 Kriegen ein Stützpunkt der US-Amerikanischen Streitkräfte.

Die hohe Begeisterung für den täglichen Sonnenuntergang hat seine Wurzeln in der jüngeren Vergangenheit. Die „Sunset Celebration“ wurde in den 60er Jahren durch eine Gruppe von Hippies ins Leben gerufen, die sich auf die Suche nach dem Paradies begeben hat.

Während ihrer Suche stießen Sie dann auf den Sonnenuntergang am Mallory Pier und wanderten, begeisterten von den sich dort darbietenden Farbenspielen und Wolkenformationen, von nun an jeden Abend dorthin. Das heute bei Touristen und Einheimischen so beliebte Ritual war geboren.

Kleine Shops am Mallory Square

Sunset Celebration

Die täglich stattfindende Zeremonie erstrahlt heutzutage in einem anderen Licht, als bei den Pionieren in den 60er Jahren. Hatte sie damals einen eher spirituellen und hippiemäßigen Anstrich, so läutet sie heute eher die Abendstunden und die damit einhergehenden Events und Partys ein.

Zusätzlich wird das Nachtleben durch ein traditionsgemäßes Klatschen und Applaudieren aller anwesenden Gäste eingeleitet. Die Zeit der zahlreich vertretenen Streetartists beginnt und die Besucher strömen in die umliegenden Bars und Clubs.

Sunset Pier in Key West Schild

Straßenkünstler

Es wird einem vor Ort viel geboten und die Langeweile wird so schnell sicherlich nicht Einzug erhalten. Die vielen, teilweise bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Artists, zeigen hier live was sie können und versetzen die Besucher ins Staunen.

Hier findet man alles was das Showherz begehrt. Feuerspucker stellen in atemberaubenden Darbietungen ihr Können unter Beweis und sorgen für genug Nervenkitzel. Die Schwertschlucker stehen dem Ganzen in nichts nach und bescheren dem Publikum eine Gänsehaut.

Aber auch Jongleure und Seiltänzer können hier beobachtet werden und wirken inmitten dieser Traumkulisse noch viel intensiver auf einen ein. Der Unterhaltungscharakter wird abgerundet durch Seiltänzer und Musiker, aber besonders durch die vielen Tiershows, wie z.B. „Dominique and his flying house cats“.

Straßenkünstler vor dem Sonnenuntergang auf Key West

In Zirkusmanier sieht man hier Katzen durch Ringe und auf weit entfernte Podeste springen. Generell werden alle Showeinlagen auf dem Mallory Square in Key West sicherlich lange in Erinnerung verweilen und Ihnen ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht zaubern. Für jeden Charakter ist hier etwas passendes dabei.

In den unzähligen Bars & Clubs kann man sich anschließend bei einem erfrischenden Getränk auf der Duval Street entspannen, oder aber eine wilde Partynacht einleiten. Die gutbesuchten Lokalitäten bieten auf jeden Fall die perfekten Voraussetzungen.

Künstler vor dem Sonnenuntergang auf dem Mallory Square

Weitere Sehenswürdigkeiten

Viele weitere Highlights und Sehenswürdigkeiten befinden sich nicht weit entfernt und schreien geradezu danach von Ihnen entdeckt zu werden. So z.B. das „Keywest Shipwreck Treasures Museum“.

Hier erhalten Interessierte einen tieferen Einblick in die Vergangenheit der Region und speziell die Shipwrecking Ära wird hier detailliert beleuchtet und präsentiert. Vom 65 Fuß hohen Observationsturm aus, kann man zudem eine beeindruckende Aussicht über die gesamte Stadt genießen.

Im Key West Aquarium lassen sich teils exotische Unterwassertiere beobachten, sodass auch Tierliebhaber voll auf Ihre Kosten kommen.  Egal ob Schildkröten, Haie, oder Stachelrochen – in liebevoll gestalteten Becken können Sie hier die Tiere beobachten und etwas über sie lernen.

Der Mallory Square von oben aus

Lohnenswertes Ausflugsziel

Es gibt am Mallory Square in Key West jede Menge zu entdecken und der Entertainment Faktor ist sehr hoch. Geschichtlich Interessierte, Feierwütige, aber auch Show- und Museumsliebhaber finden hier etwas passendes für die Freizeitgestaltung. Genießen Sie einen besonderen Tag, an einem besonderen Ort, und saugen Sie die atemberaubende Atmosphäre des Sonnenunterganges auf.

New York Florida Kombi


New York Florida Kombi Reise
  • z.B. Orlando, Tampa, Key West, Miami

21-tägiger Urlaub durch Florida


Ocean Drive im Miami Urlaub
  • z.B. Orlando, Anna Maria, Key West, Miami

Individuelle Florida Reise


Individuelle Florida Rundreise
  • Stellen Sie Ihre individuelle Florida Reise aus unserem Programm zusammen