Ostküsten Rundreise von New York bis Washington

Gehen Sie auf Shoppingtour in New York, wandeln Sie auf den Spuren der amerikanischen Geschichte in Philadelphia und besuchen Sie das “Zentrum der Macht” Washington. Bei Ostküsten Rundreisen können Sie drei der wichtigsten Städte der USA in all ihrer Pracht kennen- und lieben lernen!

Eingeschlossene Leistungen

7 Nächte in den gebuchten Hotels
Mietwagen von ALAMO in der Kategorie Midsize von New York bis Washington
Deutsches Navi mit aktuellen USA Kartenmaterial

ab 925 EUR p.P.

So könnten Ihre Ostküsten Rundreisen aussehen

1. Tag: Anreise nach New York

Komfortabel und ohne Zwischenlandungen können Sie von Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg oder München in den Flieger nach New York steigen und sind innerhalb weniger Stunden im Big Apple.

Selbstverständlich ist dort schon für Ihren Pick-up und den Transfer zu Ihrem Hotel in der Stadt gesorgt.

Nach dem Check-in in Ihrem zentral gelegenen Hotel können Sie, wenn es die Ankunftszeit erlaubt und Sie sich fit fühlen, auf einen ersten Spaziergang aufmachen. Wie wäre es mit einem kurzen Besuch am legendären Times Square oder einem leckeren Abendessen in Downtown?

2. Tag: Sightseeing in New York

Ostküsten Rundreisen wären nichts ohne den Big Apple New York! Die nächsten drei Tage haben Sie die Möglichkeit, die Stadt, die niemals schläft und ihre unzähligen Attraktionen zu erkunden. Um Ihnen dabei Ihre Planung ein wenig zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige Sightseeing-Tipps geben.

New York aus luftiger Höhe ist ein guter Einstieg in Ihre Städtetour. Zum Beispiel von den Observatorien auf dem Empire State Building oder aber im “Top of the Rock” des Rockefeller Centers. Im Anschluss sollten Sie sich Zeit für den Times Square nehmen, das Herz der Stadt. Restaurants, die Flagship-Stores der bekanntesten Marken, blinkende Lichter überall – natürlich ist der Times Square abends besonders eindrucksvoll!

Falls dann noch Zeit ist, können Sie über die Sixth Avenue vorbei am Rockefeller und der Radio City Music Hall zum Museum of Modern Arts (MoMA) spazieren.

3. Tag: Sightseeing in New York

New York ist Heimat für einige der wichtigsten Museen der Welt – und zum Glück liegen fast alle auf der gleichen Straße, der Fifth Street oder auch “Museum Mile”. Hier warten u. a. das MoMA, das Guggenheim, das Museum of the City of New York und das El Museo del Barrio.

Danach können Sie in die Bronx fahren, wo übrigens Nordamerikas größter städtischer Zoo steht: der Bronx Zoo. Weniger tierisch, aber genauso schön ist der New York Botanical Garden.

Und wie wäre es am Abend mit einem Abstecher auf dem Broadway, um eine der unzähligen Shows zu bestaunen?

4. Tag: Sightseeing und Shopping in New York

Bevor Sie Ihren letzten Tag in New York ganz dem Shoppen widmen, sollten Sie eines nicht verpassen: eine (kostenlose) Fahrt auf der Staten Island Ferry, bei der Sie die einzigartige Aussicht auf Lower Manhattan und den New Yorker Hafen genießen können. Highlight dabei ganz ohne Frage: natürlich Lady Liberty, die Freiheitsstatue.

Zum Shoppen gibt es in New York schier unendliche Möglichkeiten. Besonders bekannt sind natürlich die Fifth Avenue, der Broadway, Times Square, Herald Square und rund um den Madison Square Park. Viele Geschäfte auf einem Haufen finden Sie in den Malls, beispielsweise dem Times Warner Center, die Manhattan Mall oder auch die Queens Center Mall (die etwas günstiger ist).

5. Tag: Fahrt nach Philadelphia

Am Morgen nehmen Sie im City Büro Manhattan Ihren Mietwagen in Empfang, der übrigens von uns mit einem kostenlosen Leih-Navi mit deutscher Bedienung und topaktuellem Kartenmaterial versehen ist – so macht die Fahrt Spaß!

Ihre Rundreise an der Ostküste führt Sie heute ins rund 150 km entfernte Philadelphia, “The birthplace of America”, wo 1776 die Unabhängigkeitserklärung verkündet wurde.

Nachdem Sie in Ihrem Hotel eingecheckt haben, können Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen, wie die legendäre Liberty Bell und die City Hall, den Reading Terminal Market und die Rocky Statue – und lassen Sie sich natürlich nicht die kulinarische Spezialität der Stadt entgehen: ein saftig-käsiges “Philly Cheese Steak”!

6. Tag: Fahrt nach Washington

Heute führt Sie Ihre Ostküsten Rundreise in das Kapitol der Vereinigten Staaten: Washington D. C. Die amerikanische Hauptstadt liegt rund 230 km von Philadelphia entfernt und ist die Heimat des Weißen Haus, dem Kongress und dem Obersten Gerichtshof.

Im Gegensatz zu anderen amerikanischen Städten unterscheidet sich Washington in einem fundamental von allen anderen: hier werden Sie keinen einzigen Wolkenkratzer sehen, denn die sind verboten! Die höchsten Gebäude sind damit das Washington Monument, die Washington National Cathedral und der Turm des Old Post Office, übrigens alles drei sehenswerte Attraktionen der Stadt. Übernachtung in Ihrem Hotel in Washington.

7. Tag: Aufenthalt in Washington

Wie wäre es heute mit einer geführten Tour durch Washington D. C.? Bei diesen “Hop on Hop Off” Touren werden Sie bequem zu allen Sehenswürdigkeiten der amerikanischen Hauptstadt gefahren und können dabei auch noch von dem Guide allerlei Interessantes zu den Gebäuden erfahren. Besonders schön ist übrigens die Abend-Tour durch Washington, denn die Beleuchtungen des Weißen Hauses und Co. sind äußerst beeindruckend.

Washington ist für seine grüne Umgebung bekannt – wie wäre es mit einem leckeren Mittagessen während einer Lunch-Kreuzfahrt auf dem Potomac River? Zum Shoppen können Sie die Pentagon City Mall aufsuchen, um sich vor Ihrer Abreise noch einmal so richtig mit Souvenirs und vielem mehr einzudecken.

8. Tag: Abreise von Washington

Ostküsten Rundreisen sind oft viel zu schnell vorbei – und so endet auch Ihr Ostküsten Urlaub heute in Washington. Nachdem Sie den Mietwagen am Flughafen abgegeben haben, steigen Sie auch schon in den Flieger Richtung Heimat – außer natürlich, Sie können nicht genug von den USA bekommen und möchten im Anschluss noch Florida, die Westküste oder sogar Kanada besuchen. Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Sie!