DE 02271 - 80 400 30 | AT 0720 - 881940 | USA 575 551 7008
Logo USA Reisen
Slide background

Fort Myers und Sanibel Island

Ankommen, Abschalten und Eintauchen in ein unberührtes Inselparadies. Wie sieht Ihr perfekter USA Urlaub aus? Denken Sie dabei auch an unvergessliche, romantische Sonnenuntergänge, dabei die Füße im feinen, puderweißen Sand und dazu einen tropischen Drink? Oder lieber Abenteuer auf dem Wasser erleben, mit dem Kajak durch Mangrovenwälder paddeln und dabei auf „Du und Du“ mit exotischen Vögeln und Manatis gehen? Oder aus tausenden Muscheln an den Stränden von Sanibel und Captiva Island die schönsten Mitbringsel für die Lieben zuhause sammeln? Dann sind Sie richtig im Südwesten Floridas, genauer gesagt in der Region um Fort Myers und Sanibel Island!

Das Naturparadies Fort Myers beeindruckt mit mehr als einhundert, teils unbewohnten Inseln im Golf von Mexiko und rund 80 Kilometern naturbelassene, feinste Sandstrände. Hier können Sie exotische Wildtiere wie Meeresschildkröten, Manatis (Seekühe), Delphine oder farbenfrohe Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen. Auch Sportfans kommen hier auf ihre Kosten – schon einmal Yoga auf einem Surf-Board ausprobiert? In Fort Myers kein Problem: neben einem umfangreichen Wassersportangebot, wie: “kajaking”, “stand up paddle boarding” oder “Jet-Pack-Angebote”, warten mehr als 90 Golfplätze, zahlreiche Tennisanlagen und rund 30 Kilometer gemütliche Radwege auf Sanibel Island auf Sie.

Wo liegt Fort Myers & Sanibel?

Mit dem Kanu in Fort Myers

Auf den Spuren der Ureinwohner

Ein "must-have-seen" ist das J. N. „Ding“ Darling National Wildlife Refugee auf Sanibel Island: Es ist mit insgesamt 3.200 Hektar das größte naturbelassene Mangroven-Ökosystem in den Vereinigten Staaten und beherbergt unzählige exotische Vogel- und Pflanzenarten. Die dortige Tarpon Bay ist gleichzeitig idealer Ausgangspunkt für eine entspannte Kajak-Tour auf dem Great Calusa Blueway Paddelweg. Dieses rund 300 Kilometer lange Netz aus Wasserwegen ist benannt nach dem ehemals ansässigen Calusa Indianerstamm und für alle Leistungslevels des Kajak- und Kanufahrens geeignet. Eine Beschilderung und GPS leiten Sie entlang der Wasserwege, wo Sie verschiedenste Vogelarten, Seekühe, Delphine und Alligatoren zu Gesicht bekommen. Die Karten stehen hier zum Download bereit.

Muscheln am Strand Fort Myers

Muscheln soweit das Auge reicht

Wer seinen Aufenthalt in der Region um Fort Myers plant, sollte unbedingt einen Besuch der Zwillingsinseln Sanibel und Captiva Island einbauen. Die langgestreckten Eilande sind von Fort Myers aus per Auto oder Fahrrad über eine Brücke erreichbar. Der Wegezoll von sechs US-Dollar lohnt sich, denn hier wartet ein wahres Inselparadies auf Sie. Gleich am Ende der Brücke, im Fremdenverkehrsbüro, finden Sie alle hilfreichen Broschüren, Karten und Flyer. Die Inselhighlights liegen alle rechts und links des Periwinkle-Way. Einen Stopp wert ist der berühmte 1884 erbaute Leuchtturm der Insel, perfekt für die ersten Barfuß-Schritte am puderweißen Strand. Dort erwarten Naturliebhaber tausende Muscheln, die täglich an die Strände gespült werden. Mehr als 400 Arten lassen hier die Herzen von Strandspaziergängern höher schlagen.

Das Winterhaus in Fort Myers

Ein Besuch bei Thomas Edison und Henry Ford

Wer möchte nicht einmal auf Zeitreise gehen und den berühmten Erfinder Thomas Alva Edison auf seinem historischen Winteranwesen besuchen oder Henry Fords „Tin Lizzy“ (T-Model) aus dem Jahre 1914 aus nächster Nähe betrachten? Thomas Edison und Henry Ford errichteten am Ufer des Flusses Caloosahatchee ihre beeindruckenden Winteranwesen, die heute mit Museum und Parkanlage zahlreiche Besucher mit auf eine Zeitreise nehmen. Werfen Sie einen Blick in das zweistöckige Wohnhaus des Erfinders, sein Büro, das Labor sowie die Gärten, die Edison seiner Zeit akribisch hegte und pflegte und erfahren Sie mehr über die fast 1.100 Patente und die Person Thomas Edison. Jeden Mittwoch um 10:30 Uhr und Freitag um 12:30 Uhr werden deutschsprachige Führungen angeboten. Die Teilnahme an der deutschsprachigen Führung kostet 25 US-Dollar und die Nutzung eines Audio Players 20 US-Dollar. Mehr Informationen unter www.edisonfordwinterestates.org. Passender Restaurant-Tipp: Ford´s Garage.

Landung Eurowings in Fort Myers

Anreise nach Fort Myers

Durch den Southwest Florida International Airport (RSW), der von Eurowings als einzige europäische Airline mehrmals wöchentlich direkt ab Düsseldorf angeflogen wird, ist Fort Myers ein idealer Ausgangspunkt für eine Floridareise mit Start an der Westküste. Mit dem Auto ist Fort Myers von Miami aus in nur 2 Stunden, von Tampa in 2,5 Stunden und von Orlando aus in 3,5 Stunden erreichbar.

Blick auf den Pool und das Meer

Hotels und Motels in der Region Fort Myers

Das Urlaubsziel steht fest, aber noch keine Idee für die passende Übernachtung? Unsere Mitarbeiter haben sich in der Region einige Hotels persönlich angeschaut und sagen Ihnen, welche Hotels für wen am besten geeignet sind.

  • Fort Myers Beach bietet sich sehr für Familien mit jüngeren Kindern an, da dieser Strandabschnitt besonders flach abfällt und den kleinen Urlaubern so jede Menge Spaß im warmen Wasser des Golf von Mexiko verspricht – inklusive puderweißem Sand. Aber auch Urlauber, die Abends gerne noch in einer Bar den Sonnenuntergang genießen möchten, sind in Fort Myers Beach genau richtig. Der Time Square lädt jeden Abend mit seinen Bars, Geschäften und dem beliebten Pier zu einem gemütlichen Tagesausklang ein. Entlang des Estero Boulevards, die einzige Hauptstraße auf der Insel, finden Sie zahlreiche Hotels für unterschiedliche Ansprüche: darunter unter anderem das Pink Shell Beach Resort & Marina**** mit seinem tollen Familienangebot, das 4-Sterne-Hotel Diamond Head Beach Resort & Spa**** mit seinen geräumigen Suiten, das charmante, frisch renovierte Sandpiper Gulf Resort*** oder das authentische Outrigger Beach Resort***.

  • Wer erst einmal die Brücke vom Festland nach Sanibel Island genommen hat, wird eine ganz besondere Inselwelt entdecken. Im Gegensatz zu Fort Myers Beach werden Sie hier keine großen Hotelkomplexe vorfinden, denn es darf kein Gebäude höher als die höchste Palme erbaut werden und das ist hier Gesetz. Die Hälfte der Insel ist Naturschutzgebiet und umfasst ebenfalls das J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refugee, dass seine Besucher zu Kayak- und Bootstouren einlädt. Auf den Zwillingsinseln erwarten Sie weitläufige Resorts, luxuriöse Appartmentanlagen und gemütliche Hotels für jeden Geschmack. Hierzu gehören das South Seas Island Resort****, das die gesamte Inselspitze Captiva Islands einnimmt und mit einem eigenen 9-Loch-Golfplatz beeindruckt, das Tween Waters Inn Resort & Spa*** mit seinen gemütlichen Bungalows oder das imposante Sundial Beach Resort & Spa**** - alle Hotels selbstverständlich in direkter Strandlage!
  • Cape Coral weist als Region in Fort Myers die größte Dichte an Ferienhäusern auf. Ob mit oder ohne Pool, Boot, etc. hier bleiben keine Wünsche offen. Aber auch hier liegt ein 4-Sterne-Hotel – The Westin Cape Coral Resort at Marina Village****, das mit einer eigenen Marina und atemberaubenden Ausblicken auf das Wasser beeindruckt. Aufgrund der Lage kann es zwar nicht mit einem Strandbereich aufwarten, bietet seinen Gästen jedoch täglich die Möglichkeit mit dem Water Taxi kostenlos nach Fort Myers Beach und zurück zu fahren.